Projektleitercoaching

Einzelcoaching für ProjektleiterInnen

Projekte sind oft mit Unsicherheiten, Widersprüchen und Druck verbunden.

  • Unklare Ziele und Prioritäten
  • Die Ziele stehen und keiner hat Zeit
  • Konflikte und Widerstände im Team oder im Teamumfeld
  • Rollen sind nicht klar oder werden nicht gelebt
  • Unterschiedliche Interessen der Projektbeteiligten
  • Fehlende Entscheidungen im Management
  • Probleme bei der Planung und Steuerung einzelner Aktivitäten
  • Ihre Rolle wird nicht von allen akzeptiert
  • Sie zweifeln an Ihrem Durchsetzungsvermögen
  • Sie erleben starken Druck, den Sie abbauen möchten 

Die Analyse des eigenen Verhaltens und der strukturellen Rahmenbedingungen spielt eine große Rolle,
um geeignete Lösungen zu entwickeln.

  • Habe ich die Situation des Projektes richtig erkannt und professionell gehandelt?
  • Beherrsche ich die Planungs- und Steuerungsmethoden in meiner Praxis wirklich?
  • Habe ich Fehlentwicklungen frühzeitig und deutlich angesprochen?
  • Wie gehe ich mit Interessenkonflikten im Projekt um?
  • Bin ich bereit und in der Lage, bestehende Konflikte zu lösen?
  • Verfüge ich über ein gutes Rollenverständnis?
  • Bin ich ein guter Grenzmanager? 

Bei der Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen kann Ihnen Coaching weiterhelfen.

 

Projektleitercoaching in der Gruppe

PL-Coaching in der Gruppe darf nicht mit Team-Coaching verwechselt werden. Beim Team-Coaching berät der Coach das Team.
Beim PL-Coaching in der Gruppe dagegen wird der einzelne Teilnehmer vom Coach und den Kollegen in der Gruppe beraten. Im Mittelpunkt steht der einzelne Teilnehmer mit seinen Themen, also ein völlig anderer Fokus als beim Teamcoaching.

PL-Coaching in der Gruppe